GSB 7.0 Standardlösung

HinweisCookies

Diese Webseite verwendet Cookies. Diese dienen der Zwischenspeicherung bei Bestell- oder Anmeldevorgängen. Nicht erfasst werden Daten wie Nutzungshäufigkeit oder Verhaltensweisen. Hier erfahren Sie mehr zum Thema Datenschutz.

OK

Aktualisierung und Anpassung der Straßenbelastungsdaten für die Dimensionierung

BASt-Bericht S 167

Karl Villaret, Stephan Villaret, Villaret Ingenieurgesellschaft mbH, Hoppegarten; Thorsten Kathmann, DTV-Verkehrsconsult GmbH, Aachen; Markus Oeser, Andreas Ückermann, Stephan Schröder, ISAC, Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen; Axel Riwe, Ingenieurbüro Axel Riwe, Anklam
141 Seiten
Erscheinungsjahr: 2021
Projektnummer: 04.0285
Preis: 0,00 €

Dieser Bericht steht ausschließlich kostenfrei im elektronischen BASt-Archiv ELBA zur Verfügung.

Die Verkehrsbelastung ist einer der maßgebenden Einflussfaktoren für Straßenkonstruktionen. In diesem Bericht werden detaillierte und aktuelle Achslastverteilungen für die Dimensionierung von Straßenoberbauten zur Verfügung gestellt.

Grundlage sind Messdaten der Achslastwaagen im deutschen Autobahnnetz. Diese sind nicht flächendeckend vorhanden. Es wird eine Methode zur flächendeckenden Projektion der Achslastmessstellendaten vorgestellt, die die nahezu flächendeckend vorhandenen Daten der Dauerzählstellen nutzt.

Mit dieser Methode können bei vorhandenen Dauerzählstelldaten streckenspezifische Verkehrsbelastungskollektive in Form von B-Zahl und Achslastverteilungen bei semiprobabilistischer oder Achslastverteilungsfunktionen für probabilistische Dimensionierungs- und Substanzbewertungsverfahren bereitgestellt werden.

Des Weiteren werden repräsentative Achslastverteilungen für Autobahnen des Fern-, Misch- und Nahverkehrs sowie für Straßen des nachgeordneten Netzes vorgestellt.

Traffic Loads - Updating and adapting of input data for pavement design

Traffic loads are a decisive influencing factors for road structures. This report provides detailed and current axle-load-distributions for the design of road superstructures.

Basis are measurements from axle-load-scales within the German motorway network. These scales exist only at selected locations. To project the identified axle-load-distributions to the whole road network a method was developed, which uti-lizes the comprehensive data of continuous traffic-counting-stations.

With this method - existing continuous counting data given - route-specific traffic-load-collectives can be estimated in the form of: load-repetition and axle-load-distributions for semi-probabilistic or axle-load-distribution-functions for probabilistic dimensioning and substance evaluation methods.

Furthermore, representative axle-load-distributions for highways of long-distance, mixed and local traffic as well as for roads of the subordinated network are presented.

  • Kontakt

    Bundesanstalt für Straßenwesen
    Brüderstraße 53
    51427 Bergisch Gladbach
    Info-Service
    Telefon: 02204 43-9101
    Fax: 02204 43-2550
    info@bast.de

  • Zu beziehen über

    Carl Ed. Schünemann KG
    Zweite Schlachtpforte 7
    28195 Bremen
    Telefon: 0421 36903-53
    Fax: 0421 36903-48
    buchverlag@schuenemann-verlag.de
    www.schuenemann-verlag.de

  • Berichte zum Download

    Die Berichte der Bundesanstalt für Straßenwesen stehen ab dem Jahrgang 2003 zum Teil als kostenfreier Download im elektronischen BASt-Archiv ELBA zur Verfügung.