Bundesanstalt für Straßenwesen

HinweisCookies

Diese Webseite verwendet Cookies. Diese dienen der Zwischenspeicherung bei Bestell- oder Anmeldevorgängen. Nicht erfasst werden Daten wie Nutzungshäufigkeit oder Verhaltensweisen. Hier erfahren Sie mehr zum Thema Datenschutz.

OK

Assistiert, automatisiert oder autonom – die unterschiedlichen Rollen des Menschen im Blick

25.08.2022, Nr.: 06/2022

Derzeit kommen in Pkw die ersten automatisierten Fahrfunktionen auf den Markt. Diese können Fahraufgaben teilweise selbstständig übernehmen. Unterschieden werden die eingesetzten Systeme in 3 Modi – assistiert, automatisiert und autonom. In einem neuen Video der Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt), werden diese Modi erklärt. Im Fokus steht, welche Rolle die Menschen jeweils im Auto haben und welche Aufgaben die Fahrzeuge übernehmen können.

Illustration automatisierter Fahrzeuge innerorts BASt-Jahresbericht 2021 Im neuen Video der BASt werden die Unterschiede zwischen assistiertem, automatisiertem und autonomem Modus für Anwender erläutert (Bild: BASt)

Im Zuge der zunehmenden Automatisierung von Fahrfunktionen, fallen häufig Begriffe wie autonomes und automatisiertes Fahren, Autopilot, Stauassistent oder Automatisierungsgrad. Beschrieben werden damit aktuelle und zukünftige Eigenschaften von Autos beziehungsweise Funktionen, die selbstständig Fahraufgaben übernehmen. Allerdings geraten immer wieder Begrifflichkeiten durcheinander, die Bedeutung wird unklar und die Kommunikation erschwert.

Im neuen Video der BASt werden die Unterschiede anschaulich dargestellt und erläutert. Grundlage ist das von der BASt in 2021 entwickelte Modell, das zwischen assistiertem, automatisiertem und autonomem Modus unterscheidet.

Abdruck honorarfrei – wir bitten um ein Belegexemplar

  • Kontakt

    Bundesanstalt für Straßenwesen
    Brüderstraße 53
    51427 Bergisch Gladbach
    Pressestelle
    Telefon 02204 43-9110
    Telefax 02204 43-1350
    Kontaktformular

  • Presse und Medien

    Dieser Kontakt ist Vertreterinnen und Vertretern der Presse und Medien vorbehalten.
    Für alle anderen Anfragen wenden Sie sich bitte an 02204 43-0.

  • Presse-Abo

    Falls Sie in den Presseverteiler der BASt aufgenommen werden möchten, teilen Sie uns bitte Ihre Kontaktdaten mit: Bestellformular.