Bundesanstalt für Straßenwesen

HinweisCookies

Diese Webseite verwendet Cookies. Diese dienen der Zwischenspeicherung bei Bestell- oder Anmeldevorgängen. Nicht erfasst werden Daten wie Nutzungshäufigkeit oder Verhaltensweisen. Hier erfahren Sie mehr zum Thema Datenschutz.

OK

Erster interaktiver Drohnen Workshop

Anfang Juni 2022 fand in Braunschweig der erste interaktive Drohnen Workshop als gemeinsame Veranstaltung der BASt, des Thünen-Instituts und des Vereins Deutscher Ingenieure e.V. (VDI) statt. Der Schwerpunkt der Veranstaltung lag auf der mobilen Messung von Emissionen, Immissionen und weiteren Anwendungen im Bereich der Luftschadstoffe und Gefahrstoffe.

Drohne im Flugeinsatz

Etwa 60 Experten informierten sich in Impulsvorträgen über rechtliche Anforderungen beim Betrieb sowie über verschiedene Anwendungsmöglichkeiten von unbemannten Flugsystemen (UAS) für die Erfassung von Umweltparametern. Ein interaktiver Marktplatz, fachliche Workshops sowie eine Drohnen- und eine Herstellerausstellung haben Raum für intensive Diskussionen und Einblicke in derzeit laufende Forschungsprojekte geboten. Zum Abschluss der Veranstaltung wurde in einer Drohnenvorführung ein Kopter vom Malteser Hilfsdienst zur Personen- und Rehkitzortung vorgestellt sowie vom Thünen-Institut eine Messplattform zur Sammlung von Bioaerosolen.

Die Ergebnisse und Anregungen aus dem Marktplatz und den Workshops soll in die weiteren Arbeiten eines VDI-Normenausschusses einfließen, in dem derzeit eine Grundlagenrichtlinie zur Erfassung von Immissionen und Emissionen sowie für weitere Einsatzzwecke mittels UAS erstellt wird. Darüber hinaus soll die Vernetzung der Experten auf dem Gebiet der luftgetragenen mobilen Messung von Schadstoffen und Gefahrstoffen weiter gefördert werden.