GSB 7.0 Standardlösung

HinweisCookies

Diese Webseite verwendet Cookies. Diese dienen der Zwischenspeicherung bei Bestell- oder Anmeldevorgängen. Nicht erfasst werden Daten wie Nutzungshäufigkeit oder Verhaltensweisen. Hier erfahren Sie mehr zum Thema Datenschutz.

OK

CNOSSOS – Europäische Berechnungsmethode für den Umgebungslärm

Umgebungslärm ist ein immer größer werdendes Problem, durch das immer mehr Menschen vor allem in Ballungsräumen belästigt werden. Durch eine in nationales Recht umgesetzte europäische Richtlinie wird alle fünf Jahre eine Bestandsaufnahme des durch Verkehr und Industrie hervorgerufenen Umgebungslärms mittels Karten durchgeführt. Anschließend werden Aktionspläne zur Minderung der Lärmbelastung unter Beteiligung der Bevölkerung ausgearbeitet.

CNOSSOS (Common Noise Assessment Methods) ist eine europaweit einheitliche Methode für die Beurteilung des Umgebungslärms für die Verkehrsträger Straße, Schiene und Flug sowie der Industrie. Es handelt sich dabei um die Richtlinie (EU) 2015/996 der Kommission vom 19. Mai 2015 zur Festlegung gemeinsamer Lärmbewertungsmethoden gemäß der Richtlinie 2002/49/EG des Europäischen Parlamentes und des Rates mit Änderungen vom 10. Januar 2018.

Für den Verkehrsträger Straße wurden auf Grundlage der überarbeiteten Richtlinien für den Lärmschutz an Straßen (RLS) die Emissionsfaktoren festgelegt und Testaufgaben zur Überprüfung von Rechenprogrammen erstellt. Mit ihnen können Softwareentwickler ihre Implementierungen der Geräuschemission von Straßen für CNOSSOS an einfachen Rechenbeispielen überprüfen.