GSB 7.0 Standardlösung

Das Foto zeigt eine Modellstraße der BASt

Großversuchsstände, Messfahrzeuge und Laboreinrichtungen

duraBASt

Auf dem Demonstrations-, Untersuchungs- und Referenzareal der BASt werden innovative Baustoffe sowie -verfahren erprobt und es erfolgt hier die Qualitätssicherung von Messfahrzeugen für die Zustandserfassung- und -bewertung (ZEB) von Fahrbahnoberflächen. Weitere Informationen: www.durabast.de

Demonstrations-, Untersuchungs- und Referenzareal der BASt (verweist auf: duraBASt)

Modellstraßen – Versuchshallen für dynamische Untersuchungen

In zwei „Modellstraßen“ können im Maßstab 1:1 das Tragverhalten unterschiedlicher Straßenkonstruktionen und Baustoffe unter Simulation der Verkehrsbelastung zeitraffend untersucht werden.

Modellstraßen (verweist auf: Modellstraßen – Versuchshallen für dynamische Untersuchungen)

Mobile Load Simulator MLS30

Für zeitraffende und realitätsnahe Belastungsversuche auf Versuchsflächen werden verschiedene Systeme eingesetzt. Vor allem solche, bei denen die Belastung durch ein rollendes Belastungsrad aufgebracht wird. Weitere Informationen: Zum Film auf YouTube

Foto des Mobile Load Simulator MLS10 (verweist auf: Mobile Load Simulator MLS30)

EFA - Erfassungssystem zur Fahrbahnoberflächenanalyse

Das Längsebenheitsmesssystem ist integrierter Bestandteil des kombinierten Ebenheitsmessfahrzeugs „EFA“ der BASt zur Messung der Längs- und Querebenheit auf Straßen.

MEFA - Multifunktionales Erfassungssystem zur Fahrbahnoberflächenanalyse

Die BASt betreibt mit dem Messsystem MEFA ein Messfahrzeug, mit dem gleichzeitig die Längs- und Querebenheit sowie das Oberflächenbild von Fahrbahnen erfasst werden können. Diese Daten sind eine wichtige Grundlage für die Bewertung des Zustandes von Straßen im Rahmen des Erhaltungsmanagements.

SKM - Seitenkraftmessverfahren

Das Seitenkraftmessverfahren (SKM) ist ein Verfahren zur Messung und Bewertung der Griffigkeit von Straßen. Um die Griffigkeit möglichst realitätsnah und vergleichbar zu ermitteln, werden Messungen unter festgelegten Randbedingungen und mit speziellen Messreifen durchgeführt.

Falling Weight Deflectometer (FWD)

Dynamisches Messverfahren zu Bestimmung der Tragfähigkeit von Straßenbefestigungen und des mechanischen Zustandes ihrer einzelnen Schichten.

Georadar (GPR)

Das Georadarverfahren ist ein zerstörungsfreies Messverfahren, das auf der Aussendung und dem Empfang elektromagnetischer Strahlen basiert.

Triaxialzelle

In der Triaxialzelle wird das Verformungsverhalten an Probekörpern ungebundener Baustoffe oder Tragschichten des Straßenoberbaus untersucht.