GSB 7.0 Standardlösung

Erfassung von Prüfungsergebnissen zur Erfahrungssammlung "Bitumeneigenschaften" nach ARS 11/2012

Mit Allgemeinem Rundschreiben Straßenbau (ARS) 11/2012 wurden die TL Bitumen-StB, die TL Asphalt-StB sowie die ZTV Asphalt-StB in einzelnen Abschnitten geändert oder ergänzt. Die Änderungen und Ergänzungen des Technischen Regelwerkes im Asphaltstraßenbau sehen unter anderem neue und zusätzliche Prüfverfahren am Bindemittel zur Beschreibung des Verformungsverhaltens mittels DSR und MSCRT, des Verhaltens bei tiefen Temperaturen sowie Prüfungen zur Ansprache des Alterungsverhaltens vor. Die zusätzlichen Prüfungen fallen sowohl beim Bindemittelhersteller, beim Asphaltmischguthersteller sowie beim Auftraggeber der Baumaßnahme an.

Die Ergebnisse dieser zusätzlichen Prüfungen stellen keine Anforderungen im vertraglichen Sinne dar, sondern sollen der Erfahrungssammlung zum Verbesserungspotenzial hinsichtlich des Beitrages des Bindemittels zur Dauerhaftigkeit dienen und für eine statistische Auswertung zur Verfügung stehen.

Die Sammlung der Prüfergebnisse und die statistische Auswertung werden im Rahmen eines Forschungsprojektes erfolgen. Bestandteil des Projektes ist die Entwicklung einer Datenbank zur Erfassung und Auswertung der Ergebnisse. Das Forschungsprojekt FE 29.0327/2013/BASt "Datentechnische Erfassung und Auswertung von Prüfdaten zur Erfahrungssammlung" wurde an die Ruhr-Universität Bochum, Prof. Dr.-Ing. Martin Radenberg, vergeben.

Bis zur Fertigstellung der Datenbank, die eine Online-Eingabe ermöglichen wird, werden den Bitumen- und Mischgutherstellern sowie den Auftraggebern zur vorläufigen Datensammlung nachstehende Formblätter zur Verfügung gestellt. Zur Sicherstellung der Datenübertragung sollen ausschließlich diese Formblätter für die Datenübergabe genutzt werden.

Zusatzinformationen

Kontakt

  • Bundesanstalt für Straßenwesen
    Postfach 10 01 50
    51401 Bergisch Gladbach
  • Silke Sielaff
    Telefon: 02204 43-7401

  • Bitte senden Sie die ausgefüllten Formblätter an:
    E-Mail: bitumendaten@ruhr-uni-bochum.de

  • Für weitere Auskünfte zur Datensammlung wenden Sie sich bitte an Nina Flottmann:
    E-Mail: nina.flottmann@rub.de
    Telefon: 0234 32-27119