GSB 7.0 Standardlösung

HinweisCookies

Diese Webseite verwendet Cookies. Diese dienen der Zwischenspeicherung bei Bestell- oder Anmeldevorgängen. Nicht erfasst werden Daten wie Nutzungshäufigkeit oder Verhaltensweisen. Hier erfahren Sie mehr zum Thema Datenschutz.

OK

Straßenverkehrszählung 2010: Ergebnisse

BASt-Bericht V 233

Norbert Lensing, Büro für angewandte Statistik, Aachen
68 Seiten
Erscheinungsjahr: 2013
Preis: 16,00 €

Bestellung eines gedruckten Exemplars beim Carl Schünemann Verlag GmbH

Zur Überwachung der Verkehrsentwicklung und zur Ermittlung der Verkehrsstärken auf den Bundesfernstraßen Bundesautobahnen und Bundesstraßen fand im Jahre 2010 wieder eine bundesweite Straßenverkehrszählung (SVZ 2010) im Rahmen des üblichen Fünfjahres-Turnus statt.

Die Länder hatten die Möglichkeit, auch das nachgeordnete Netz (Landes- und Kreisstraßen) zu zählen und im Rahmen der SVZ 2010 auswerten zu lassen.

Von dieser Möglichkeit machten nicht alle Länder Gebrauch, so dass bundesweit nur 59 % der Landesstraßen und nur 34 % der Kreisstraßen mit Zählungen abgedeckt waren. Zu diesen beiden Straßenkategorien können somit keine allgemeinen Aussagen getroffen werden.

Der vorliegende Bericht beinhaltet mittlere DTV und Jahresfahrleistungen, differenziert nach Fahrzeugarten und Straßenklassen für das Bundesgebiet insgesamt und für jedes einzelne Bundesland. Außerdem sind Beschreibungen zur Berechnung der DTV- und Fahrleistungsstatistiken enthalten sowie einige Ausführungen zu Entwicklungen der mittleren DTV-Werte und Jahresfahrleistungen in Bezug auf 2005. Ferner liegt diesem Bericht eine Verkehrsstärkenkarte bei.

Traffic census 2010: Results

A nation-wide road traffic census (RTC 2010) was performed in 2010 as part of the usual five-year-cycle to monitor traffic development and to determine the traffic volumes on the federal arterial roads – autobahns and national roads.

The states had the option also to count the subor-dinate network (state and district roads) and to have these data evaluated within the framework of the RTC 2010.

Not all of the states used this possibility. Only 59% of the state roads and 34% of the district roads were counted, so that no general statements can be made with regard to these road types.

The current report contains data for the average daily traffic volume (AADT) and the annual distance travelled by vehicle type and road type for the whole federal area as well as for each individual state. Also included were a description of the statistical calculations for AADT and annual distance travelled, as well as comments concerning the development of the mean values for AADT and annual distance travelled with regard to the year 2005. A traffic volume map is added to the current report.