GSB 7.0 Standardlösung

Chemische Grundlagen, Umweltschutz, Labordienst

KD-MSCR-Test-Vergleich (3616100)
Der Multiple Shear Creep and Recovery Test (MSCRT) wird von der FHWA in den USA als Performance Kriterium für die Spurrinnenresistenz von Asphaltstraßen verwendet. Das Verfahren ist in den Normen AASHTO TP70 und AASHTO MP19 beschrieben. Im Rahmen der europäischen Normung wird die Einführung dieses Verfahrens zur Spezifizierung von polymermodifizierten Bitumen diskutiert. Die Auswertung des auf einem Kriech- und Relaxationsprozess beruhenden Messprinzips ist jedoch zu schematisch. Um die Ergebnisse der Prüfprozedur besser bewerten zu können, ist die genauere Betrachtung der rheologischen Grundlagen einzelner Zyklen sinnvoll. Zu diesem Zweck sollen drei unterschiedliche Probenreihen systematisch untersucht werden. Die Proben werden mit dem Dynamischen Scherviskosimeter nach dem MSCR-Verfahren untersucht und die Ergebnisse nach erweiterten Kriterien ausgewertet. Die gleichen Proben werden mithilfe des Kraftduktilometers analysiert, um insbesondere die elastischen Eigenschaften zu charakterisieren. Die Ergebnisse der beiden Untersuchungsverfahren werden systematisch analysiert und nach Korrelationen gesucht.