GSB 7.0 Standardlösung

HinweisCookies

Diese Webseite verwendet Cookies. Diese dienen der Zwischenspeicherung bei Bestell- oder Anmeldevorgängen. Nicht erfasst werden Daten wie Nutzungshäufigkeit oder Verhaltensweisen. Hier erfahren Sie mehr zum Thema Datenschutz.

OK

Kolloquium „Luftqualität an Straßen 2021“

16.02.2021, Nr.: 04/2021

Auf dem diesjährigen Kolloquium „Luftqualität an Straßen 2021“ der Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt) und der Forschungsgesellschaft für Straßenverkehr (FGSV) wird am 24. und 25. März 2021 – zum ersten Mal in einem virtuellen Format – über aktuelle Forschungsaktivitäten und Maßnahmen auf dem Gebiet der Luftreinhaltung im Einflussbereich von Straßenverkehr und Straßenbau diskutiert.

Das Bild zeigt eine Messstation der Luftqualität an einer Autobahn Kolloquium „Luftqualität an Straßen 2021“ Im März 2021 findet das diesjährige Kolloquium der BASt und der FGSV zur Luftqualität an Straßen statt (Bild: BASt)

Die Mobilität der Zukunft hat neben Teilhabe an Bildung, Gesundheit und wirtschaftlichem Erfolg, den Anforderungen unserer Gesellschaft an eine umweltfreundliche und nachhaltige Gestaltung des Verkehrs und seiner Infrastruktur Rechnung zu tragen. Um die menschliche Gesundheit vor der Wirkung von Luftschadstoffen zu schützen sowie maßvoll und nachhaltig mit natürlichen Lebensgrundlagen umzugehen, bedarf es weitreichender straßenbaulicher und verkehrstechnischer Maßnahmen zur Verbesserung der Luftqualität an Verkehrswegen.

Diese Maßnahmen sowie aktuelle Aktivitäten der Forschung stehen im Fokus des Kolloquiums. Neben wissenschaftlichen Vorträgen werden Lösungsansätze und neue Erkenntnisse in Form von virtuellen Postern und Ausstellerpräsentationen vorgestellt.

Abdruck honorarfrei – wir bitten um ein Belegexemplar

Weitere Informationen und Anmeldung

  • Kontakt

    Bundesanstalt für Straßenwesen
    Brüderstraße 53
    51427 Bergisch Gladbach
    Pressestelle
    Telefon 02204 43-9110
    Telefax 02204 43-1350
    Kontaktformular

  • Presse und Medien

    Dieser Kontakt ist Vertreterinnen und Vertretern der Presse und Medien vorbehalten.
    Für alle anderen Anfragen wenden Sie sich bitte an 02204 43-0.

  • Presse-Abo

    Falls Sie in den Presseverteiler der BASt aufgenommen werden möchten, teilen Sie uns bitte Ihre Kontaktdaten mit: Bestellformular.