GSB 7.0 Standardlösung

HinweisCookies

Diese Webseite verwendet Cookies. Diese dienen der Zwischenspeicherung bei Bestell- oder Anmeldevorgängen. Nicht erfasst werden Daten wie Nutzungshäufigkeit oder Verhaltensweisen. Hier erfahren Sie mehr zum Thema Datenschutz.

OK

BASt-Wissenschaftler ausgezeichnet

29.11.2018, Nr.: 10/2018

Dr. Andre Eggers, Wissenschaftler bei der Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt), hat am 26. November 2018 den Joseph-Ströbl-Preis im Bayerischen Innenministerium in München erhalten.

Das Foto zeigt Gerhard Eck, Sonja Ströbl, Arnulf Melzer und Andre Eggers BASt-Wissenschaftler ausgezeichnet Dr. Andre Eggers wurde im November 2018 mit dem Joseph-Ströbl-Preis ausgezeichnet, von links: Innenstaatssekretär Gerhard Eck, Stiftungsgründerin Sonja Ströbl, Stiftungsvorstandsvorsitzender Prof. Arnulf Melzer und Dr. Andre Eggers (Bild: Christoph Schedensack)

Dr. Eggers arbeitet im Bereich Fahrzeugtechnik der BASt. Er hat grundlegende Forschungsergebnisse zu Verletzungen des Brustkorbs bei Pkw-Unfällen erarbeitet. Seine Erkenntnisse werden zur Verbesserung von Crashtest-Dummies und Computermodellen des Menschen genutzt. Sie leisten damit einen entscheidenden Beitrag, um insbesondere ältere Verkehrsteilnehmer noch besser vor den Folgen eines Unfalls zu schützen.

Die „Joseph und Sonja Ströbl-Stiftung“ vergibt zum Thema Verkehrssicherheit jährlich einen Preis an einen Journalisten und zwei Förderpreise an Wissenschaftler, die sich um Verbesserungen im Verkehrssicherheitsbereich besonders verdient gemacht haben. Der Namensgeber Joseph Ströbl war Chefredakteur der Süddeutschen Zeitung und hat sich zu Lebzeiten in vielerlei Hinsicht für die Verkehrssicherheit eingesetzt.

Abdruck honorarfrei – wir bitten um ein Belegexemplar

  • Kontakt

    Bundesanstalt für Straßenwesen
    Brüderstraße 53
    51427 Bergisch Gladbach
    Pressestelle
    Telefon 02204 43-9110
    Telefax 02204 43-1350
    Kontaktformular

  • Presse und Medien

    Dieser Kontakt ist Vertreterinnen und Vertretern der Presse und Medien vorbehalten.
    Für alle anderen Anfragen wenden Sie sich bitte an 02204 43-0.

  • Presse-Abo

    Falls Sie in den Presseverteiler der BASt aufgenommen werden möchten, teilen Sie uns bitte Ihre Kontaktdaten mit: Bestellformular.