GSB 7.0 Standardlösung

HinweisCookies

Diese Webseite verwendet Cookies. Diese dienen der Zwischenspeicherung bei Bestell- oder Anmeldevorgängen. Nicht erfasst werden Daten wie Nutzungshäufigkeit oder Verhaltensweisen. Hier erfahren Sie mehr zum Thema Datenschutz.

OK

Straßenbautechnik in der BASt unter neuer Leitung

26.10.2015, Nr.: 23/2015

Prof. Dr. Ulf Zander ist seit dem 1. September 2015 neuer Leiter der Abteilung Straßenbautechnik der Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt) in Bergisch Gladbach.

Das Foto zeigt Herrn Prof. Dr. Ulf Zander Straßenbautechnik in der BASt unter neuer Leitung Prof. Dr. Ulf Zander, neuer Abteilungsleiter „Straßenbautechnik“ der Bundesanstalt für Straßenwesen (Foto: BASt)

Ulf Zander (Jahrgang 1964) ist Bauingenieur. Während seiner Zeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter im Laboratorium für Straßenbaustoffe am Institut für Straßenwesen der TU Braunschweig begann er mit seiner Promotion. 1998 nahm er seine Tätigkeit bei der Bundesanstalt für Straßenwesen auf. Hier war er zunächst im Referat „Forschungskoordinierung, Forschungsprogramme, internationale Zusammenarbeit“ beschäftigt, wechselte aber bereits ein Jahr später in das Referat „Straßenbeanspruchung, Straßenbemessung“. Im Zuge seiner BASt-Tätigkeit beendete Zander 2004 seine Promotion. Im selben Jahr wurde er Leiter des Referats „Straßenbeanspruchung, Straßenbemessung“. 2008 nahm er den Ruf als Professor an die Universität Siegen an, wo er bis 2015 das Institut für Straßenwesen leitete.

Prof. Zander ist Mitglied im Lenkungsausschuss „Infrastrukturmanagement“ der Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV) sowie in mehreren Arbeitsausschüssen und zahlreichen Arbeitskreisen der FGSV.

Abdruck honorarfrei – Belegexemplar erbeten.

  • Kontakt

    Bundesanstalt für Straßenwesen
    Brüderstraße 53
    51427 Bergisch Gladbach
    Pressestelle
    Telefon 02204 43-9110
    Telefax 02204 43-1350
    Kontaktformular

  • Presse und Medien

    Dieser Kontakt ist Vertreterinnen und Vertretern der Presse und Medien vorbehalten.
    Für alle anderen Anfragen wenden Sie sich bitte an 02204 43-0.

  • Presse-Abo

    Falls Sie in den Presseverteiler der BASt aufgenommen werden möchten, teilen Sie uns bitte Ihre Kontaktdaten mit: Bestellformular.