GSB 7.0 Standardlösung

HinweisCookies

Diese Webseite verwendet Cookies. Diese dienen der Zwischenspeicherung bei Bestell- oder Anmeldevorgängen. Nicht erfasst werden Daten wie Nutzungshäufigkeit oder Verhaltensweisen. Hier erfahren Sie mehr zum Thema Datenschutz.

OK

FGSV-Ehrennadel für Roderich Hillmann

05.02.2015, Nr.: 02/2015

Am 3. Februar 2015 erhielt Roderich Hillmann, Referatsleiter in der Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt), die Ehrennadel der Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV). Hillmann ist seit 1988 Beschäftigter der BASt. Seit 1997 leitet er das Referat „Erdbau, Mineralstoffe".

Das Foto zeigt Roderich Hillmann und Wennemar Gerbens mit der FGSV-Ehrennadel und Urkunde FGSV-Ehrennadel für Roderich Hillmann Die Auszeichnung erhielt Roderich Hillmann (rechts) von Wennemar Gerbens, Vorsitzender der FGSV (Bild: BASt)

In der Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen ist Roderich Hillmann seit 20 Jahren als Leiter und Mitarbeiter in zahlreichen Gremien aktiv. Von 2001 bis 2013 leitete er die Arbeitsgruppe „Erd- und Grundbau" und ist somit auch langjähriges Mitglied des KoA Bau. Seit 2010 ist er Leiter des Spiegelausschusses „Erdarbeiten" sowie der beiden ad-hoc Gruppen des KoA Bau zur Erstellung der RAP Stra und zur Ersatzbaustoffverordnung (EBV). Mitglied ist er in dem FGSV-Arbeitsausschuss „Erd- und Felsarbeiten" und im Lenkungsausschuss der Arbeitsgruppe „Gesteinskörnungen, ungebundene Bauweisen".

Fachlich hervorzuheben ist Hillmanns Engagement im Bereich des Bauens auf wenig tragfähigem Untergrund, ein Bereich der ihn langjährig auf unterschiedlichen beruflichen Stationen begleitet hat.

Abdruck honorarfrei – Belegexemplar erbeten.

  • Kontakt

    Bundesanstalt für Straßenwesen
    Brüderstraße 53
    51427 Bergisch Gladbach
    Pressestelle
    Telefon 02204 43-9110
    Telefax 02204 43-1350
    Kontaktformular

  • Presse und Medien

    Dieser Kontakt ist Vertreterinnen und Vertretern der Presse und Medien vorbehalten.
    Für alle anderen Anfragen wenden Sie sich bitte an 02204 43-0.

  • Presse-Abo

    Falls Sie in den Presseverteiler der BASt aufgenommen werden möchten, teilen Sie uns bitte Ihre Kontaktdaten mit: Bestellformular.