GSB 7.0 Standardlösung

HinweisCookies

Diese Webseite verwendet Cookies. Diese dienen der Zwischenspeicherung bei Bestell- oder Anmeldevorgängen. Nicht erfasst werden Daten wie Nutzungshäufigkeit oder Verhaltensweisen. Hier erfahren Sie mehr zum Thema Datenschutz.

OK

Fahrbahnmarkierungen – Neues aus Forschung und Praxis

2. BASt Straßenausstattungs-Symposium

Das Foto zeigt Maike Zedler und Jan Ritter Maike Zedler und Dr. Jan Ritter referierten beim Straßenausstattungs-Symposium der BASt

Rund 150 Experten kamen am 30. Januar 2020 in die BASt, um am Straßenausstattungs-Symposium teilzunehmen, das zum 2. Mal stattfand – in diesem Jahr zum Thema „Fahrbahnmarkierungen – Neues aus Forschung und Praxis“.

Die Referenten aus Verwaltung, Markierungs- und Automobilindustrie warfen mit ihren Fachvorträgen einen weit gefächerten Blick auf das Themenfeld der Fahrbahnmarkierung. Ein Schwerpunkt war die zukünftige Rolle der Fahrbahnmarkierung im Kontext der zunehmenden Fahrzeugautomatisierung. Außerdem wurde neben der Vorstellung aktueller Forschungs- und Praxisuntersuchungen sowie neuer Regelwerke über Erfahrungen aus Sicht eines privaten Autobahnbetreibers berichtet. Ein besonderes Highlight der Veranstaltung war die abschließende Diskussionsrunde, in der die Experten aus Verwaltung und Industrie, auch unter Beteiligung des Publikums, über zukünftige Entwicklungen und Herausforderungen im Bereich der Fahrbahnmarkierung diskutierten.

Bekräftigt durch die positive Resonanz der Teilnehmenden wird das Format des BASt-Straßenausstattungs-Symposiums in zwei Jahren fortgeführt.