GSB 7.0 Standardlösung

HinweisCookies

Diese Webseite verwendet Cookies. Diese dienen der Zwischenspeicherung bei Bestell- oder Anmeldevorgängen. Nicht erfasst werden Daten wie Nutzungshäufigkeit oder Verhaltensweisen. Hier erfahren Sie mehr zum Thema Datenschutz.

OK

9. Deutsch-Russische Verkehrssicherheitskonferenz

7. bis 8. Juni 2018 in Orjol

Veranstalter der Konferenz war die Staatliche I.S. Turgenew Universität, Orjol, unter Mitwirkung der Staatlichen Technischen Universität für Automobilstraßenwesen, Moskau (МАDI) und die BASt. Unterstützt wurde sie von der Regierung des Oblast Orjol, der Internationalen Assoziation für Bildung im Bereich Automobil- und Straßenwesen (МААDO), der Russischen Transportakademie (RAT) und dem Deutschen Verkehrssicherheitsrat (DVR).

Das Foto zeigt Professor Golenkow und Professor Michael Rohloff

Professor Golenkow (rechts im Bild) als Vertreter der Rektorin der Universitat Orjol und Direktor und Professor Michael Rohloff, Vize-Präsident der BASt, eröffneten die Konferenz.

In den zwei Konferenztagen haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler beider Länder ihre Erkenntnisse über aktuelle straßenverkehrssicherheitsrelevante Themen ausgetauscht: https://cloud.mail.ru/public/9czW/cYu57j7v9

40 Vertreter aus Wissenschaft, Behörden, nicht-staatlichen Organisationen und der Wirtschaft waren dabei. Die 10. Deutsch-Russische Verkehrssicherheitskonferenz soll 2020 voraussichtlich in Leipzig stattfinden.