GSB 7.0 Standardlösung

HinweisCookies

Diese Webseite verwendet Cookies. Diese dienen der Zwischenspeicherung bei Bestell- oder Anmeldevorgängen. Nicht erfasst werden Daten wie Nutzungshäufigkeit oder Verhaltensweisen. Hier erfahren Sie mehr zum Thema Datenschutz.

OK

HESTER: Hybrides Ertüchtigungssystem für die Straßenerhaltung

Präsentation auf der Hannover Messe 2019

Das Foto zeigt Dr. Marko Wieland und Bundesbildungsministerin Anja Karliczek. Dr. Marko Wieland, Referatsleiter für Betonbauweisen bei der BASt, im Gespräch mit Bundesbildungsministerin Anja Karliczek vor dem HESTER-Fertigteil am Messestand des BMBF (Bild: © BMBF / Hans-Joachim Rickel)

Anfang April fand die „Hannover Messe 2019 – Integrated Industry – Industrial Intelligence“ statt. Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier eröffnete gemeinsam mit Bundesbildungsministerin Anja Karliczek den „Leaders‘ Dialogue“ der Plattform Industrie 4.0. Das vom BMBF geförderte und seitens der BASt bearbeitete Verbundvorhaben „HESTER“ wurde auf dem Messestand „Hightech-Strategie 2025 – Vom Erfinderland zur Innovationsnation“ des BMBF präsentiert.

Besonderer Eye-Catcher war der bereits für die HighTechMatBau 2018 hergestellte 2 x 2,50 m große Aussteller, an dem die im Projekt entwickelten neuartigen Kopplungs- und Höhenjustiersysteme der Betonfertigteilbauweise demonstriert wurden. Das Fertigteil, das bereits im Juni 2018 im Rahmen der ISCR in Berlin sowie im Februar 2019 beim 3. Forschungskolloquium in Stuttgart ausgestellt worden war, zog auch in Hannover das nationale und internationale Publikum an. Besucher aus verschiedensten Sparten der Forschung, Industrie und Verwaltung zeigten reges Interesse an der Betonfertigteilbauweise. Der Einsatz ist für hochbeanspruchte Bereiche des Straßenverkehrs sowohl auf Bundesfernstraßen als auch im urbanen Bereich – beispielsweise für Busspuren und Kreuzungen – vorgesehen.

Weitere Informationen

Video: HESTER Fertigteilsystem - Bushaltestellen in Berlin mit Fertigteilen