GSB 7.0 Standardlösung

HinweisCookies

Diese Webseite verwendet Cookies. Diese dienen der Zwischenspeicherung bei Bestell- oder Anmeldevorgängen. Nicht erfasst werden Daten wie Nutzungshäufigkeit oder Verhaltensweisen. Hier erfahren Sie mehr zum Thema Datenschutz.

OK

Government Special Award

Bernd Lorenz wurde bei der ESV-Konferenz in Eindhoven ausgezeichnet

Das Foto zeigt Andre Seeck, Bernd Lorenz und Stefan Strick Von links: Andre Seeck, Abteilungsleiter für Fahrzeugtechnik, Bernd Lorenz und BASt-Präsident Stefan Strick

Auf der ESV (Enhanced Safety of Vehicles) Konferenz in Eindhoven, Niederlande, wurde am 10. Juni 2019 der „U.S. Government Special Awards of Appreciation“ von der US-Verkehrssicherheitsbehörde NHTSA (National Highway Traffic Safety Administration) an Bernd Lorenz verliehen. Dieser Award ehrt Persönlichkeiten, die sich durch besondere Errungenschaften im Bereich der Fahrzeugsicherheit verdient gemacht haben.

Bernd Lorenz erhielt die Auszeichnung für seine langjährige Mitarbeit in der deutschen Delegation der UN-Arbeitsgruppen zur weltweiten Harmonisierung von Regelungen zur Fahrzeugsicherheit. Insbesondere wurde sein bedeutender Beitrag zur Implementierung des Heckaufpralldummys BioRID2 und entsprechender Verletzungskriterien sowie Prüfprozeduren in der globalen Regelung zu Kopfstützen gewürdigt.

In der BASt leitet er das Referat „Passive Fahrzeugsicherheit, Biomechanik“.