GSB 7.0 Standardlösung

HinweisCookies

Diese Webseite verwendet Cookies. Diese dienen der Zwischenspeicherung bei Bestell- oder Anmeldevorgängen. Nicht erfasst werden Daten wie Nutzungshäufigkeit oder Verhaltensweisen. Hier erfahren Sie mehr zum Thema Datenschutz.

OK

Beiratssitzung

Aktueller Themenaustausch und MESAS-Besichtigung

Das Foto zeigt die Teilnehmer der Beiratssitzung

Von links: Prof. Dr. Beate Jessel, Präsidentin des Bundesamtes für Naturschutz; BASt-Präsident Stefan Strick; Sabine Lilgert, Stabsstelle Forschungscontrolling; Prof. Dr. Wolfram Ressel, Rektor der Universität Stuttgart; Rainer Bomba, ehemaliger Staatssekretär im Bundesverkehrsministerium; Gerhard Rühmkorf, Leiter der Unterabteilung für Straßeninvestitionspolitik, Erhaltung und Finanzierung im Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur; Prof. Dr. Barbara Lenz, Leiterin des Instituts für Verkehrsforschung beim Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR); Prof. Dr. Manfred Hennecke, ehemaliger Präsident der BAM und Direktor des IFW Dresden und Dr. Rudolf Dieterle, ehemaliger Präsident Bundesamt für Straßen (ASTRA) in Bern (Bild: Guido Rosemann, BASt)

Am 23. April 2019 hat sich der Beirat der BASt unter Vorsitz von Professor Dr. Wolfram Ressel, Rektor der Universität Stuttgart, zu seiner 4. Sitzung in der BASt getroffen.

Aktuelle Themen waren unter anderem Ethikprüfungen und die digitale Transformation von Wissenschaft und Forschung. Der Beirat hat die Gelegenheit genutzt, sich auch über das „Multifunktionale Erfassungssystem zur Substanzbewertung und zum Aufbau von Straßen (MESAS)“ der BASt zu informieren. Das MESAS basiert auf dem Tragfähigkeitsmessverfahren Traffic-Speed-Deflectometer (TSD), das erstmals mit einem Georadar-System kombiniert wurde.

Der Beirat hat die Aufgabe, die Leitung der BASt in grundsätzlichen, strategischen Angelegenheiten zu beraten und sie bei der Erfüllung ihrer Aufgaben zu unterstützen.