GSB 7.0 Standardlösung

HinweisCookies

Diese Webseite verwendet Cookies. Diese dienen der Zwischenspeicherung bei Bestell- oder Anmeldevorgängen. Nicht erfasst werden Daten wie Nutzungshäufigkeit oder Verhaltensweisen. Hier erfahren Sie mehr zum Thema Datenschutz.

OK

Aktuelle Meldungen

Ausschnitt aus dem Titelbild des Leitfadens von PTV Transport Consult GmbH und Bundesanstalt für Straßenwesen (verweist auf: Radschnellverbindungen)

Radschnellverbindungen

Leitfaden zur Potenzialanalyse und Nutzen-Kosten-Analyse

Blätterfunktion

Aktuelles

Alle

Grundlagen zur Kommunikation zwischen automatisierten Kraftfahrzeugen und Verkehrsteilnehmern 15.04.2021 - Schwerpunktthema: Bericht

Der heutige Straßenverkehr ist geprägt durch eine ständige Interaktion zwischen unterschiedlichen Verkehrsteilnehmern, um in geregelten oder ungeregelten Situationen einen reibungslosen Verkehrsablauf zu gewährleisten. mehr ...: Grundlagen zur Kommunikation zwischen automatisierten Kraftfahrzeugen und Verkehrsteilnehmern …

Das Bild zeigt einen Bericht aus der Schriftenreihe der BASt (verweist auf: Grundlagen zur Kommunikation zwischen automatisierten Kraftfahrzeugen und Verkehrsteilnehmern)

Automatisierte Kraftfahrzeuge führen zu einer veränderten Kommunikation im Straßenverkehr 15.04.2021 - Schwerpunktthema: Kompakt

Unübersichtliche Situationen lassen sich im herkömmlichen Straßenverkehr durch Blickkontakt und Handzeichen einfach entschärfen. Mit einer zunehmenden Anzahl automatisierter Fahrzeuge bedarf es allerdings neuer Kommunikationstechniken, die beim Umgang verschiedener Verkehrsteilnehmer untereinander behilflich sind. Die Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt) initiierte deshalb eine Grundlagenuntersuchung, in der die Kriterien an die Interaktion von automatisierten und nicht automatisierten Verkehrsteilnehmern herausgearbeitet werden sollten. mehr ...: Automatisierte Kraftfahrzeuge führen zu einer veränderten Kommunikation im Straßenverkehr …

Die Grafik zeigt die Bewertung der Übertragbarkeit von Verkehrs- und Interaktionsszenarien auf den Mischverkehr  (verweist auf: Automatisierte Kraftfahrzeuge führen zu einer veränderten Kommunikation im Straßenverkehr)

Untersuchungen zur Durchsickerung von RC-Baustoffen und industriellen Nebenprodukten bei Bauweisen für technische Sicherungsmaßnahmen 14.04.2021 - Schwerpunktthema: Bericht

Mithilfe von Simulationsberechnungen wurde der Wasserhaushalt von Straßendämmen, die mit technischen Sicherungsmaßnahmen gemäß der Bauweise E nach MTSE (2009) und ohne technische Sicherungsmaßnahmen errichtet werden, untersucht. mehr ...: Untersuchungen zur Durchsickerung von RC-Baustoffen und industriellen Nebenprodukten bei Bauweisen für technische Sicherungsmaßnahmen …

Das Bild zeigt einen Bericht aus der Schriftenreihe der BASt (verweist auf: Untersuchungen zur Durchsickerung von RC-Baustoffen und industriellen Nebenprodukten bei Bauweisen für technische Sicherungsmaßnahmen)

Ermittlung und Prognose von Spannungszuständen in Betonfahrbahndecken 14.04.2021 - Schwerpunktthema: Bericht

Die Spannungszustände in Betonfahrbahndecken werden von den Temperaturverläufen über den Querschnitt im Kontext mit den Klimadaten, den Materialkennwerten, der Nullspannungstemperatur und der Reibung zwischen Platte und Unterlage beeinflusst. mehr ...: Ermittlung und Prognose von Spannungszuständen in Betonfahrbahndecken …

Das Bild zeigt einen Bericht aus der Schriftenreihe der BASt (verweist auf: Ermittlung und Prognose von Spannungszuständen in Betonfahrbahndecken)

Presse

Wohin verschwindet der Reifenabrieb? 08.04.2021 - Schwerpunktthema: Pressemitteilung

Dieser Frage gingen die Bundesanstalt für Gewässerkunde (BfG) und die Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt) gemeinsam in einem Forschungsprojekt des BMVI-Expertennetzwerks nach. Die Ergebnisse der Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler zeigen: Der Großteil des Abriebs verbleibt im Boden, circa 12 bis 20 Prozent können in Oberflächengewässer gelangen. mehr ...: Wohin verschwindet der Reifenabrieb? …

Autobahn mit daneben befindlicher Böschung (verweist auf: Wohin verschwindet der Reifenabrieb?)

Bundesweite Straßenverkehrszählung in 2021 30.03.2021 - Schwerpunktthema: Pressemitteilung

In diesem Jahr erfolgt die turnusmäßige Zählung des Straßenverkehrs. Alle 5 Jahre werden die Fahrzeuge erfasst, um die Verkehrsentwicklung beurteilen zu können. Aufgrund der COVID-19 Pandemie konnte die bundesweite Zählung des Straßenverkehrs jedoch nicht wie geplant in 2020 stattfinden und wurde deshalb auf das Jahr 2021 verschoben. Gezählt wird von April bis Oktober 2021 – erster Zähltag ist der 6. April 2021. Die Ergebnisse fließen bei der Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt) zusammen. mehr ...: Bundesweite Straßenverkehrszählung in 2021 …

Verkehr auf einer Autobahn (verweist auf: Bundesweite Straßenverkehrszählung in 2021)

Selbstfahrende Autos – assistiert, automatisiert oder autonom? 11.03.2021 - Schwerpunktthema: Pressemitteilung

Begriffe wie autonomes und automatisiertes Fahren, Autopilot, Stauassistent oder Automatisierungsgrad sind in aller Munde. Beschrieben werden damit aktuelle und zukünftige Eigenschaften von Autos beziehungsweise Systemen, die selbstständig Fahraufgaben übernehmen. Allerdings geraten immer wieder Begrifflichkeiten durcheinander, die Bedeutung wird unklar und die Kommunikation erschwert. Die Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt) hat daher ein vereinfachtes Modell für die zentralen Begriffe entwickelt. mehr ...: Selbstfahrende Autos – assistiert, automatisiert oder autonom? …

Die Grafik zeigt die drei Modi der Nutzerkommunikation: Assistierter Modus, Automatisierter Modus und Autonomer Modus (verweist auf: Selbstfahrende Autos – assistiert, automatisiert oder autonom?)

BASt-Präsident Strick verstorben 04.03.2021 - Schwerpunktthema: Pressemitteilung

Am 27. Februar 2021 verstarb Stefan Strick, Präsident der Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt), im Alter von 61 Jahren nach kurzer schwerer Krankheit. Der Jurist leitete die BASt seit 2011. mehr ...: BASt-Präsident Strick verstorben …

Stefan Strick (verweist auf: BASt-Präsident Strick verstorben)

Kolloquium „Luftqualität an Straßen 2021“ 16.02.2021 - Schwerpunktthema: Pressemitteilung

Auf dem diesjährigen Kolloquium „Luftqualität an Straßen 2021“ der Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt) und der Forschungsgesellschaft für Straßenverkehr (FGSV) wird am 24. und 25. März 2021 – zum ersten Mal in einem virtuellen Format – über aktuelle Forschungsaktivitäten und Maßnahmen auf dem Gebiet der Luftreinhaltung im Einflussbereich von Straßenverkehr und Straßenbau diskutiert. mehr ...: Kolloquium „Luftqualität an Straßen 2021“ …

Das Bild zeigt eine Messstation der Luftqualität an einer Autobahn (verweist auf: Kolloquium „Luftqualität an Straßen 2021“)

Berichte

Grundlagen zur Kommunikation zwischen automatisierten Kraftfahrzeugen und Verkehrsteilnehmern 15.04.2021 - Schwerpunktthema: Bericht

Der heutige Straßenverkehr ist geprägt durch eine ständige Interaktion zwischen unterschiedlichen Verkehrsteilnehmern, um in geregelten oder ungeregelten Situationen einen reibungslosen Verkehrsablauf zu gewährleisten. mehr ...: Grundlagen zur Kommunikation zwischen automatisierten Kraftfahrzeugen und Verkehrsteilnehmern …

Das Bild zeigt einen Bericht aus der Schriftenreihe der BASt (verweist auf: Grundlagen zur Kommunikation zwischen automatisierten Kraftfahrzeugen und Verkehrsteilnehmern)

Untersuchungen zur Durchsickerung von RC-Baustoffen und industriellen Nebenprodukten bei Bauweisen für technische Sicherungsmaßnahmen 14.04.2021 - Schwerpunktthema: Bericht

Mithilfe von Simulationsberechnungen wurde der Wasserhaushalt von Straßendämmen, die mit technischen Sicherungsmaßnahmen gemäß der Bauweise E nach MTSE (2009) und ohne technische Sicherungsmaßnahmen errichtet werden, untersucht. mehr ...: Untersuchungen zur Durchsickerung von RC-Baustoffen und industriellen Nebenprodukten bei Bauweisen für technische Sicherungsmaßnahmen …

Das Bild zeigt einen Bericht aus der Schriftenreihe der BASt (verweist auf: Untersuchungen zur Durchsickerung von RC-Baustoffen und industriellen Nebenprodukten bei Bauweisen für technische Sicherungsmaßnahmen)

Ermittlung und Prognose von Spannungszuständen in Betonfahrbahndecken 14.04.2021 - Schwerpunktthema: Bericht

Die Spannungszustände in Betonfahrbahndecken werden von den Temperaturverläufen über den Querschnitt im Kontext mit den Klimadaten, den Materialkennwerten, der Nullspannungstemperatur und der Reibung zwischen Platte und Unterlage beeinflusst. mehr ...: Ermittlung und Prognose von Spannungszuständen in Betonfahrbahndecken …

Das Bild zeigt einen Bericht aus der Schriftenreihe der BASt (verweist auf: Ermittlung und Prognose von Spannungszuständen in Betonfahrbahndecken)

Safety Performance Indicators im Straßenverkehr – Überblick und Erfahrungen aus der internationalen Praxis 01.04.2021 - Schwerpunktthema: Bericht

Sowohl in Deutschland als auch im internationalen Kontext werden Anstrengungen zur weiteren Verbesserung der Verkehrssicherheit insbesondere hinsichtlich der Absenkung der Anzahl der im Straßenverkehr Getöteten oder Schwerverletzten unternommen. mehr ...: Safety Performance Indicators im Straßenverkehr – Überblick und Erfahrungen aus der internationalen Praxis …

Das Bild zeigt einen Bericht aus der Schriftenreihe der BASt (verweist auf: Safety Performance Indicators im Straßenverkehr – Überblick und Erfahrungen aus der internationalen Praxis)

Numerische Modellierung der Lysimeteruntersuchungen der BASt 30.03.2021 - Schwerpunktthema: Bericht

Die Durchsickerung von Erdbauwerken, wie Straßendämmen und Schutzwällen, ist im Zusammenhang mit dem Einsatz von Ersatzbaustoffen im Erdbau von großer Relevanz. mehr ...: Numerische Modellierung der Lysimeteruntersuchungen der BASt …

Das Bild zeigt einen Bericht aus der Schriftenreihe der BASt (verweist auf: Numerische Modellierung der Lysimeteruntersuchungen der BASt)

Kompakt

Automatisierte Kraftfahrzeuge führen zu einer veränderten Kommunikation im Straßenverkehr 15.04.2021 - Schwerpunktthema: Kompakt

Unübersichtliche Situationen lassen sich im herkömmlichen Straßenverkehr durch Blickkontakt und Handzeichen einfach entschärfen. Mit einer zunehmenden Anzahl automatisierter Fahrzeuge bedarf es allerdings neuer Kommunikationstechniken, die beim Umgang verschiedener Verkehrsteilnehmer untereinander behilflich sind. Die Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt) initiierte deshalb eine Grundlagenuntersuchung, in der die Kriterien an die Interaktion von automatisierten und nicht automatisierten Verkehrsteilnehmern herausgearbeitet werden sollten. mehr ...: Automatisierte Kraftfahrzeuge führen zu einer veränderten Kommunikation im Straßenverkehr …

Die Grafik zeigt die Bewertung der Übertragbarkeit von Verkehrs- und Interaktionsszenarien auf den Mischverkehr  (verweist auf: Automatisierte Kraftfahrzeuge führen zu einer veränderten Kommunikation im Straßenverkehr)

Verkehrssicherheitsindikatoren: Internationale Erfahrungen 01.04.2021 - Schwerpunktthema: Kompakt

Verkehrssicherheitsindikatoren (Safety Performance Indicators, SPI) werden genutzt, um Änderungen des Sicherheitsniveaus im Straßenverkehr, ergänzend zu den etablierten Unfallkenngrößen, differenzierter abzubilden. Die Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt) initiierte eine Analyse der in 24 Ländern genutzten SPI. Die Studie ist ein wichtiger Beitrag, um die Entwicklung und Etablierung weiterer solcher Indikatoren in Deutschland voranzutreiben. mehr ...: Verkehrssicherheitsindikatoren: Internationale Erfahrungen …

Das Bild zeigt eine Collage von 4 Bildern aus verschiedenen Bereichen der Verkehrssicherheitsarbeit, in denen Verkehrssicherheitsindikatoren genutzt werden (verweist auf: Verkehrssicherheitsindikatoren: Internationale Erfahrungen)

Ältere Fahrer für eigene Leistungseinbußen sensibilisieren 09.03.2021 - Schwerpunktthema: Kompakt

Älteren Verkehrsteilnehmern gelingt es in unterschiedlichem Ausmaß, eigene Leistungseinbußen im Straßenverkehr durch ein verändertes Verhalten auszugleichen. Solche Anpassungsprozesse gelingen umso besser, je besser die Betroffenen vorhandene Leistungseinbußen erkennen. Um hierzu beizutragen, wurde im Auftrag der Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt) ein auf ältere Autofahrer zugeschnittener Fragebogen entwickelt. Hierdurch soll eine gezielte Sensibilisierung für das Thema Mobilität im Alter sowie eine realistischere Selbsteinschätzung der individuellen Stärken und Schwächen ermöglicht werden. mehr ...: Ältere Fahrer für eigene Leistungseinbußen sensibilisieren …

Das Bild zeigt eine ältere Frau die am Steuer eines Pkw sitzt und die Tür öffnet. (verweist auf: Ältere Fahrer für eigene Leistungseinbußen sensibilisieren)

Senioren: Durch gezieltes Training sicher Autofahren 23.02.2021 - Schwerpunktthema: Kompakt

Für ältere Menschen ist der Pkw ein wichtiges Verkehrsmittel, um mobil zu bleiben und am gesellschaftlichen Leben teilnehmen zu können. Spezielle Trainingsmaßnahmen können dazu beitragen, nachlassende Fähigkeiten Älterer zum Führen eines Pkw wieder zu verbessern. Doch sind die bisherigen Angebote aufwendig und nicht überall verfügbar. Auf Initiative der Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt) wurde deshalb ein Trainingskonzept entwickelt, das gezielt auf die Bedürfnisse der jeweiligen Person eingeht und nachweislich zu einer Verbesserung der Fahrkompetenz führt. mehr ...: Senioren: Durch gezieltes Training sicher Autofahren …

Das Bild zeigt einen älteren Mann hinter dem Steuer eines Pkw. (verweist auf: Senioren: Durch gezieltes Training sicher Autofahren)

Gut gerüstet in die Zukunft: BASt entwickelt Konzept für verkehrsträgerübergreifendes Lebenszyklusmanagement 08.02.2021 - Schwerpunktthema: Kompakt

Die nachlassende Leistungsfähigkeit von Brücken, Tunneln und Schleusen erfordert neue Konzepte, um die technische Infrastruktur der Verkehrswege wettbewerbsfähig zu halten. Die Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt) initiierte deshalb die Entwicklung eines indikatorgestützten Lebenszyklusmanagementsystemkonzepts für die Verkehrsträger Schiene, Straße und Wasserstraße. Eine nachhaltige Erhaltung der Verkehrsinfrastruktursysteme soll so gewährleistet werden. mehr ...: Gut gerüstet in die Zukunft: BASt entwickelt Konzept für verkehrsträgerübergreifendes Lebenszyklusmanagement …

Das Bild zeigt einen breiten Fluss mit Transportschiffen, dazu parallel laufend Schienen und eine Straße (verweist auf: Gut gerüstet in die Zukunft: BASt entwickelt Konzept für verkehrsträgerübergreifendes Lebenszyklusmanagement)

Kurzinfos

Zusatzinformationen

Termine

Die nächsten Veranstaltungen im Überblick.

Forschung

Die BASt ist ein Forschungsinstitut des Bundesverkehrsministeriums.

Qualitätsbewertung

Prüfen – Zertifizieren – Begutachtungsstelle für das Fahrerlaubniswesen.

Publikationen

Berichte – Broschüren – Forschung kompakt – Filme ...

Statistik

Infrastruktur – Straßenverkehrszählungen – Verkehr – Unfälle – Sicherungsquoten – MPU.

Unsere Themen

  • Karriere und Stellen

    Bewerben Sie sich: Ihre Kreativität, Ihr Engagement und Ihr Wissen sind gefordert.

  • Nachhaltigkeit

    Verantwortungsbewusstes Handeln und Wissenschaft im Sinne der Nachhaltigkeit.

  • Internationales

    Die BASt arbeitet aktiv im weltweiten Forschungsnetzwerk.