GSB 7.0 Standardlösung

HinweisCookies

Diese Webseite verwendet Cookies. Diese dienen der Zwischenspeicherung bei Bestell- oder Anmeldevorgängen. Nicht erfasst werden Daten wie Nutzungshäufigkeit oder Verhaltensweisen. Hier erfahren Sie mehr zum Thema Datenschutz.

OK

Fahrzeugtechnik

Die Fahrzeugtechnik leistet einen wesentlichen Beitrag zur Erhöhung der Sicherheit im Straßenverkehr. Ziel der aktiven Sicherheit von Fahrzeugen ist es, Unfälle zu vermeiden. Stand der Technik sind heute Fahrzeuge, die bei drohenden Auffahrunfällen mit anderen Fahrzeugen automatisch bremsen. Erste Pkw können in bestimmten Fällen sogar bereits Fußgängerunfälle verhindern. Weitere technische Innovationen helfen, die Verkehrssicherheit in Zukunft weiter zu steigern. Sie unterstützen die Fahrer, wenn das Fahrzeug in einen kritischen Fahrzustand gerät. Gute Sicht und Sichtbarkeit sind wesentliche Aspekte einer sicheren Teilnahme am Straßenverkehr. mehr ...: Fahrzeugtechnik …

Aktuelles und Termine

C-Roads Germany

Niedersächsischer Pilotprojekt abgeschlossen mehr ...: C-Roads Germany …

Das Foto zeigt Teilnehmer bei der Konferenz (verweist auf: C-Roads Germany)

Automatisierte Kraftfahrzeuge

Verkehrsteilnahme im Mischverkehr aus automatisierten und nicht-automatisierten Verkehrsteilnehmern mehr ...: Automatisierte Kraftfahrzeuge …

Die Grafik zeigt, welche Aspekte bei der Verkehrsteilnahme automatisierter Kraftfahrzeuge im Mischverkehr berücksichtigen müssen. (verweist auf: Automatisierte Kraftfahrzeuge)

Automated Lane Keeping System

Technische Anforderungen zum automatisierten Fahren in Stausituationen mehr ...: Automated Lane Keeping System …

Das Foto zeigt Fahrversuche zum Spurhalten von Pkw (verweist auf: Automated Lane Keeping System)

Neue „General Safety Regulation

Einführung von Fahrassistenzsystemen und neuen Maßnahmen der passiven Sicherheit mit Priorität auf der Sicherheit von ungeschützten Verkehrsteilnehmern mehr ...: Neue „General Safety Regulation“ …

Das Foto zeigt den Aufprall eines Fahrrads auf eine Pkw-Front. (verweist auf: Neue „General Safety Regulation“)