GSB 7.0 Standardlösung

HinweisCookies

Diese Webseite verwendet Cookies. Diese dienen der Zwischenspeicherung bei Bestell- oder Anmeldevorgängen. Nicht erfasst werden Daten wie Nutzungshäufigkeit oder Verhaltensweisen. Hier erfahren Sie mehr zum Thema Datenschutz.

OK

Qualitätsmanagement

Qualität überzeugt nachhaltig

  • Das Qualitätsmanagement, als Kernaufgabe des Managements, koordiniert Maßnahmen zur Verbesserung der Prozesse so, dass entstehende Produkte den Anforderungen des Abnehmers dauerhaft entsprechen.
  • Nachhaltigkeit wird dann erzielt, wenn die einbezogenen Mitarbeiter von der Bedeutung und Qualität ihrer Arbeit überzeugt sind und sich als Bestandteil der Qualitätskette verstehen.
  • Der Abnehmer der Produkte (hier insbesondere Dienstleistungen) kann dann stets auf eine ausgewiesene Qualität vertrauen.

Seit 1999 gewinnt das Qualitätsmanagement in der BASt in allen Bereichen zunehmend an Bedeutung. Es werden kontinuierlich die Prozesse erfasst und optimiert, die für die Tätigkeiten der BASt von ausgewiesener Bedeutung sind. Hierzu gehören insbesondere auch die Tätigkeiten von Referaten, die der europäischen Kommission als kompetente Stelle für Prüfungen oder Zertifizierungen auf Basis von EU-Verordnungen und harmonisierten Normen benannt (notifiziert) werden, als auch von Organisationseinheiten, die auf der Basis nationaler Gesetze Tätigkeiten durchführen. Zudem gibt es Stellen, die für Dritte (externe Kunden) prüfen und kalibrieren. Diese werden in der Regel durch Externe wie die Deutsche Akkreditierungsstelle GmbH (DAkkS) begutachtet und akkreditiert und/oder durch beispielsweise das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) begutachtet und benannt.

Grafik zum Qualitätsmanagement Sind die Gegebenheiten und Anforderungen im Gleichgewicht, ist das System nachhaltig stabil

Ziel des Qualitätsmanagements in der BASt ist es, die notwendigen Prozesse angemessen zu beschreiben, agil zu gestalten, zu steuern und kontinuierlich zu verbessern, um damit effizient in allen Bereichen zu sein. Darüber hinaus transportieren Schulungen der Mitarbeiter die Philosophie des Qualitätsmanagements in deren Alltag. Klare Verantwortlichkeiten und beschriebene Prozesse erhöhen zudem auch die Mitarbeiterzufriedenheit nachhaltig.

Das Qualitätsmanagement möchte eine hohe Produktqualität für externe Kunden wie das BMVI, die Bundesländer, die Privatwirtschaft sowie den Bürger erzielen.

Es hilft, den sich ständig ändernden Rahmenparametern wie Personalabbau, knapper werdende Ressourcen bei zunehmenden Aufgaben, demographischem Wandel, Wegfall erfahrenen Personals, durch Optimierung entgegenzuwirken.

Das in der BASt implementierte QM-System wird zunehmend ausgebaut und stellt somit ein nachhaltiges Vertrauen der Abnehmer der Leistungen in die Arbeit der BASt sicher.

Sabine Lilgert
Qualitätsmanagementbeauftragte