GSB 7.0 Standardlösung

Beruf & Familie

Die Bundesanstalt für Straßenwesen geht in besonderem Maß auf die unterschiedlichen Lebensbedingungen ihrer Beschäftigten ein.

Das Foto zeigt das Eltern-Kind-Zimmer der BASt Das Eltern-Kind-Zimmer der BASt

Das beinhaltet in erster Linie die Flexibilisierung der Arbeitszeit in Form von gleitender Arbeitszeit. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit Teilzeit zu vereinbaren, um familiären oder persönlichen Bedürfnissen mit Hilfe eines individuell gestalteten Arbeitszeitmodells besser gerecht werden zu können.

Unter bestimmten Voraussetzungen ist auch die Einrichtung eines Telearbeitsplatzes möglich. Für Mütter und Väter ist außerdem interessant, dass sich auf dem Gelände der BASt ein Waldkindergarten befindet und im Dienstgebäude ein Eltern-Kind-Zimmer eingerichtet wurde.

Während der Familienzeit halten wir intensiven Kontakt zu unseren Beschäftigten und bieten bei Bedarf geeignete Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten an. Auf diese Weise wird nach Ablauf der Familienzeit die Rückkehr an den Arbeitsplatz und die Integration in den Arbeitsprozess soweit wie möglich erleichtert.

Wer seine Enkel betreuen möchte, kann hierfür "Großelternzeit" vereinbaren, ebenso wie eine "Pflegezeit" zur Betreuung pflegebedürftiger Angehöriger. Auch ein "Sabbat-Jahr" ist als Teilzeitoption denkbar.