GSB 7.0 Standardlösung

HinweisCookies

Diese Webseite verwendet Cookies. Diese dienen der Zwischenspeicherung bei Bestell- oder Anmeldevorgängen. Nicht erfasst werden Daten wie Nutzungshäufigkeit oder Verhaltensweisen. Hier erfahren Sie mehr zum Thema Datenschutz.

OK

EU-Forschung

Europäische Projekte mit Beteiligung der BASt

Die BASt engagiert sich vielfältig im Forschungsrahmenprogramm der Europäischen Union. Sie übernimmt Teilaufgaben in Work Packages, leitet einzelne technische Arbeitspakete und übernimmt auch die Konsortialführung in internationalen Kooperations-Projekten.

ProjekttitelInhaltLaufzeit
AdaptIVeAutomated Driving Applications and Technologies for Intelligent VehiclesVerbesserung der Effizienz und Sicherheit des Straßenverkehrs. durch ein gutes Zusammenspiel zwischen Fahrer und Fahrerassistenzsystemen unter Zuhilfenahme von erweiterter Sensorik, kooperativen Fahrzeugtechnologien und integrativen Strategien01.2014 bis 01.2018
CODECSCOoperative ITS DEployment Coordination SupportUnterstützung der Einführung von C-ITS in Europa durch die Förderung des Austausches zwischen Vertretern aller Stakeholder, Koordinierung der ersten Umsetzungsinitiativen, Roadmapping und Unterstützung bei der strategischen Koordinierung05.2015 bis 04.2018
C-Roads GermanyPilotprojekt mit dem Ziel der Einführung, Erprobung und Harmonisierung von kooperativen Intelligenten Verkehrssystemen und Diensten (C-ITS) auf europäischen Straßen02.2016 bis 12.2020
DATEX IIWeiterentwicklung und Pflege der Europäischen Standardserie EN 16157 DATEX II für einen harmonisierten Datenaustausch zwischen den Akteuren des Straßenbetriebs und des Verkehrsmanagements sowie Verkehrsinformations- und Navigationsanbietern01.2016 bis 12.2020
EU EIPEuropean ITS PlatformEuropaweite harmonisierte Einführung von ITS auf den wichtigsten Korridoren des Transeuropäischen Straßennetzes01.2016 bis 12.2020
FLOW - Horizon 2020Furthering Less Congestion by Creating Opportunities For More Walking and CyclingEntwicklung einer anwenderfreundlichen Methode zur Beurteilung der Effektivität von Fußgänger- und Radfahrermaßnahmen in Bezug auf innerstädtische Staus04.2015 bis 04.2018
FRAME NEXTErweiterung und Weiterentwicklung der europäischen ITS-Rahmenarchitektur FRAME, die Interoperabilität von ITS-Diensten sicherstellt und deren Einführung fördert06.2017 bis 06.2021
HEALROADInduction HEating AsphaLt mixes to increase ROAD durability and reduce maintenance costs and disruptionsErhaltungstechniken für den Asphaltstraßenbau verbessern und innovative, wirtschaftlichere Lösungen erarbeiten, die die Restnutzungsdauer der Infrastruktur um zirka 30 Prozent verlängern sollen10.2015 bis 03.2018
InDeVIn-depth Understanding of Accident Causation for Vulnerable Road UsersDie Verkehrssicherheit von schwächeren Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmern – wie Fußgängern oder Radfahrern – untersuchen und weiter zu verbessern05.2015 bis 04.2018
INFRASTARInnovation and Networking for Fatigue and Reliability Analysis of Structures - Training for Assessment of RiskFür Brücken und Windkraftanlagen sollen Wissen, Expertise und Kompetenzen auf folgenden Gebieten erarbeitet werden: Eine fortgeschrittene Modellierung des Ermüdungsverhaltens von Beton, neue zerstörungsfreie Prüfverfahren zur frühzeitigen Schadensfeststellung und ein probabilistischer Ansatz zur Ermittlung der Zuverlässigkeit von Strukturen unter Ermüdung12.2016 bis 11.2019
L3PilotConnected Automated Driving EuropePilotprojekt zum automatisierten Fahren. Ziel ist es, die Wirkung von automatisierten Fahrsystemen abzuschätzen, wenn ab der Erstnutzung über einen längeren Zeitraum Erfahrungen gewonnen wurden. 07.2017 bis 12.2021
PROSPECTPROactive Safety for PEdestrians and CyclisTsKonzeption erweiterter Mensch-Maschine-Schnittstellen (HMI) sowie fortschrittlicher Fahrzeugsteuerungsstrategien für den kombinierten Lenk- und Bremseingriff 05.2015 bis 11.2018
RESILENSRealising European ReSILiencE for Critical INfraStructureÜbertragung der Resilienz von einem theoretischen Ansatz auf operative Maßnahmen, die Best Practices aus dem verwandten Bereich des Risikomanagements und der Schwachstellenanalyse integrieren05.2015 bis 10.2018
SENIORSSafety ENhancing Innovations for Older Road userSVerbesserung der sicheren Mobilität älterer Menschen durch Anpassungen im Bereich der passiven Fahrzeugsicherheit06.2016 bis 05.2018
SOCRATES 2.0System of Coordinated Roadside and Automotive Services
for Traffic Efficiency and Safety 2.0
Entwicklung, Realisierung und Erprobung eines integrierten Verkehrsmanagements 2.0 durch eine enge und gleichberechtigte Zusammenarbeit zwischen Straßenbetreibern/Verkehrszentralen und Dienstleistern/Automobilindustrie09.2017 bis 12.2020
Structural Health Monitoring (COST TU1402) Quantifying the Value of Structural Health MonitoringQuantifizierung des Nutzens von Monitoringmaßnahmen vor der Implementierung der Maßnahme06.2014 bis 06.2018