Navigation und Service

Das Foto zeigt eine Tunnelleitzentrale

Tunnelbetrieb

Die Tunnelbetriebstechnik fasst die technischen Einrichtungen zusammen, die zur Abwicklung eines sicheren Regelbetriebes, insbesondere aber zur Beherrschung von Störfällen erforderlich sind – beispielsweise liegengebliebene Fahrzeuge, Unfälle oder Brände.

Schwerpunkte

Ein wichtiger Bereich der Tunnelbetriebstechnik sind die Einrichtungen zur Unterstützung der Selbstrettung des Tunnelnutzers. Ein Arbeitsschwerpunkt der BASt ist es, innovative Betriebs- und Sicherheitstechnik im Hinblick auf Wirksamkeit und Wirtschaftlichkeit zu untersuchen und zu bewerten sowie die Weiterentwicklung und Verbesserung dieser Technologien zu fördern. Diese Erkenntnisse fließen in die Fortschreibung der Regelwerke für die Ausstattung und den Betrieb von Straßentunneln ein.

Das Foto zeigt den Tunnel Wersten.

Forschung

Ein besonderer Fokus liegt in der Entwicklung und Förderung von Technologien zur präventiven Ereigniserkennung mit dem Ziel, Reaktionszeiten weiter zu verkürzen und frühzeitig im Störfall einzugreifen.

Mit der Weiterentwicklung quantitativer Ansätze für das System Straßentunnel insgesamt als auch seiner Einzelkomponenten, soll die Anwendung risikoorientierter Sicherheitsbewertungen für Straßentunnel verbreitet und vereinfacht werden.

Ein weiterer Forschungsbereich stellt das menschliche Verhalten im Ereignisfall in Interaktion mit der Tunnelbetriebstechnik dar.

Projekte

Weitere Informationen

Zusatzinformationen

Kontakt

Diese Seite

© 2015 Bundesanstalt für Straßenwesen