Navigation und Service

Beirat und Fachbeiräte

Zur Qualitätssicherung der wissenschaftlichen Arbeit einer Ressortforschungseinrichtung, wie der Bundesanstalt für Straßenwesen, gehören neben anderen Kriterien auch der regelmäßige Austausch und die Beratung mit externen Fachleuten. Deshalb wurde die BASt seit 2008 in grundsätzlichen wissenschaftlichen Angelegenheiten von einem Wissenschaftlichen Beirat beraten.

2017 hat die BASt eine Erweiterung und Umstrukturierung ihrer Beratungsgremien durchgeführt. Seither wird sie in grundsächlichen, strategischen Fragen von einem Beirat sowie zwei stärker fachlich ausgerichteten Fachbeiräten für Verkehrsinfrastruktur und Verkehrssicherheit beraten.

Beirat der BASt

Alle Mitglieder des Beirates werden vom Präsidenten der BASt berufen.

Unter Vorsitz von Professor Dr. Wolfram Ressel, Universität Stuttgart, gehören ihm deutsche und ausländische Experten aus wissenschaftlichen Einrichtungen, Universitäten und Bundesministerien sowie deren Ressortforschungseinrichtungen an.

Der Beirat hat die Aufgabe, die Leitung der BASt in grundsätzlichen, strategischen Angelegenheiten zu beraten und sie bei der Erfüllung ihrer Aufgaben zu unterstützen. Die Tätigkeit im Beirat ist ehrenamtlich, er trifft sich zweimal jährlich.

Die Mitglieder des Beirats

  • Dr. Rudolf Dieterle, ehemaliger Präsident Bundesamt für Straßen (ASTRA), Bern
  • Prof. Dr. Manfred Hennecke, ehemaliger Präsident der BAM und Direktor des IFW Dresden
  • Prof. Dr. Beate Jessel, Präsidentin des Bundesamtes für Naturschutz, Bonn
  • Prof. Dr. Wolfram Ressel, Rektor der Universität Stuttgart (Vorsitzender des Beirates)
  • Gerhard Rühmkorf, Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur
  • Claude Van Rooten, PIARC-Präsident, Paris

Diese Seite

© 2015 Bundesanstalt für Straßenwesen