Navigation und Service

Arbeitsumfeld

Das Foto zeigt die BASt von oben.

Die BASt liegt nahe der Autobahn A4 von Köln nach Olpe am Rande eines großen Waldgebiets. Die Gebäude sind hell und weitläufig, die Ausstattung der großzügigen Räumlichkeiten orientiert sich an den aktuellen ergonomischen Anforderungen. In der Regel haben alle Beschäftigten Einzelbüros.

Eine Bibliothek steht den Beschäftigten als Informationszentrum zur Verfügung. Neben der Beschaffung und Ausleihe von Literatur sowie Recherchemöglichkeiten in verschiedenen Datenbanken bietet die Bibliothek diverse Serviceleistungen.

Im Rahmen des Arbeits- und Gesundheitsschutzes wird den Mitarbeitern unter anderem adäquate Arbeitskleidung gestellt. Außerdem können sie bei Bedarf die Beratung oder Betreuung durch den Betriebsarzt und eine Sozialberatung in Anspruch nehmen.

Ein Ideenmanagement ist inzwischen fest in der BASt verankert: Es bietet allen Beschäftigten die Möglichkeit, sich mit eigenen Ideen und Vorschlägen für eine Verbesserung der Arbeitsabläufe und Arbeitsbedingungen einzusetzen.

In der BASt-Kantine und der dazugehörigen Cafeteria mit Terrasse im Grünen können die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in kommunikativer Runde ihre Mittagspause verbringen.

BASt-Beschäftigte, die für den Weg zum Arbeitsplatz Bus und Bahn nutzen, können von den Vorteilen eines Job-Tickets Gebrauch machen.

Gemeinsame Freizeitaktivitäten werden von der Dienststelle unterstützt: So wird beispielsweise die Teilnahme  an Sprachkursen ebenso gefördert, wie die unterschiedlichen Sportgruppen für Nordic Walking, Jogging, Basketball, Fußball oder Gymnastik.

BASt-Mitarbeiter können Mitglied im Sozialwerk der Bundesverkehrsverwaltung werden, das insbesondere Familien für den Urlaub preiswerte, vorwiegend in Deutschland gelegene Ferienwohnungen zur Verfügung stellt. 

Diese Seite

© 2015 Bundesanstalt für Straßenwesen