Navigation und Service

Forschungsziele: Erläuterungen

Effizienz bei Bau und Erhaltung

Effizienz ist ein Kriterium, mit dem beschrieben wird, ob eine Maßnahme geeignet ist, ein vorgegebenes Ziel im Bereich Bau und Erhaltung unter Wahrung der Wirtschaftlichkeit (Verhältnis zwischen erreichtem Erfolg und dafür benötigtem Mitteleinsatz) zu erreichen. Eine Maßnahme ist effizient, wenn Sie gegenüber anderen Optionen bei gleicher Wirkung Kostenvorteile bietet oder bei gleichen Kosten eine höhere Wirkung erzielt.

Verlässlichkeit der Straßeninfrastruktur

Eine verlässliche Verkehrsinfrastruktur ist eine der wesentlichen Grundvoraussetzungen für nachhaltige Mobilität und wirtschaftliches Wachstum. Die Infrastruktur muss zuverlässig über die vorgesehene Nutzungsdauer in der Lage sein, ihre Funktionen entsprechend ihrer Dimensionierung situationsangepasst zu erbringen, ohne dass von ihr eine Gefährdung ausgeht.

Verkehrssicherheit

Verkehrssicherheit im Straßenverkehr ist durch Vermeidung von Unfällen und Verringerung der Unfallfolgen gekennzeichnet. Als Maß für die Verkehrssicherheit gibt es neben der Angabe der Anzahl Getöteter, Verletzter und Sachschäden differenzierte Kenngrößen, die auch zum Beispiel die Fahrleistungen oder die Unfallschwere berücksichtigen. Maßnahmen zur Verbesserung oder Erhaltung der Verkehrssicherheit können auf den Verkehrsteilnehmer, die Infrastruktur oder das Fahrzeug abzielen.

Leistungsfähigkeit des Verkehrssystems Straße

Leistungsfähigkeit beschreibt das Vorhandensein der nötigen Voraussetzungen des Verkehrssystems Straße, um bestimmte Leistungen (zum Beispiel gemessen als Fahr- oder Verkehrsleistung bzw. Verkehrsstärke) stabil zu erbringen. Dazu ist die Infrastruktur so zu bemessen, dass sich die über die Nutzungsdauer zu erwartende Verkehrsnachfrage mit hinreichender Verkehrsqualität abwickeln lässt. Weiterhin muss die Leistungsfähigkeit der Infrastruktur während des Betriebs bei gleichzeitiger Wirtschaftlichkeit der durchzuführenden Arbeiten sichergestellt werden.

Umweltverträglichkeit

Unter Umweltverträglichkeit werden alle direkten und indirekten Auswirkungen einer ursächlich durch den Menschen hervorgerufenen Veränderung der Umweltbedingungen auf Böden, Gewässer, Luft, Klima, Menschen, Tiere und Pflanzen subsummiert.

Widerstandsfähigkeit des Verkehrssystems Straße (Resilienz)

Widerstandsfähigkeit (Resilienz) ist die Fähigkeit der Straßenverkehrsinfrastruktur, Schäden infolge ungewünschter und ungeplanter widriger Ereignisse, wie etwa Naturkatastrophen, zu minimieren und eine schnelle Wiederinbetriebnahme zu ermöglichen und umfasst somit auch die Vorbereitung auf, die Planung für sowie die Anpassung an diese Ereignisse.

Technologischer Fortschritt im Straßenwesen

Unter technologischem Fortschritt wird jede Verbesserung der technischen Ausgangslage oder die Gesamtheit aller technischen Innovationen im Straßenwesen verstanden.

Diese Seite

© 2015 Bundesanstalt für Straßenwesen